Perimeterdämmung


Automatenplatten – die optimale Lösung für schwierige Bedingungen.

Dämmplatten für die Perimeterdämmung sind aufgrund ihres Einsatzgebietes dem Erddruck und eventuell auch Feuchtigkeit ausgesetzt. Damit die wärmedämmenden Eigenschaften auf Dauer erhalten bleiben, weisen die Platten eine hohe Festigkeit sowie geringe Feuchteaufnahme auf.



Ausgangsmaterial für die Automatenplatte ist ein spezieller Rohstoff, dessen einzelne Kugeln mit einem wachsartigen Mantel umhüllt sind. Dieser Rohstoff wird vorgeschäumt in eine Plattenform gefüllt und dann in einem ausgereiften Produktionsprozess mit Wasserdampf verschweißt. Die auf diese Weise hergestellte EPS-Perimeterplatte weist ein äußerst homogenes Gefüge sowie eine hohe Druckfestigkeit auf, ist gegen Feuchtigkeit nahezu unempfindlich und daher bestens für den Einsatz im Erdreich geeignet.

Die Vorteile der Perimeterdämmung:
  • Der Wärmeschutz ist nach individuellen Vorgaben dimensionierbar. Dämmschichtdicken bis 250 mm sind einlagig problemlos möglich.
  • Die Außendämmung verhindert Wärmebrücken, insbesondere im Sockelbereich.
  • Schutz der Feuchtigkeitsabdichtung vor mechanischen Beschädigungen.
  • Bauphysikalisch richtige Schichtenfolge. Keine Dampfsperre erforderlich.