Die Perle unter den Kunststoffen

Der Dämmstoff Styropor ist eine Erfindung und geschützte Markenbezeichnung der BASF.
Styropor ist ein überwiegend geschlossenzelliger harter Schaumstoff, hergestellt durch Wärmebehandlung eines expandierbaren Polystyrolgranulates. In der Abkürzung EPS steht es für „expandiertes Polystyrol“. Als Basis von EPS dient der Kohlenwasserstoff Styrol, der seit ca. 150 Jahren kommerziell verarbeitet wird, beispielsweise zum Kunststoff Polystyrol. Seit Mitte des letzten Jahrhunderts wird Polystyrol zum Schaumstoff EPS expandiert und vielfältig eingesetzt.